Bayesianische Statistik mit R

Seminar für einen fundierten Einstieg in die Bayesianische Statistik und deren Umsetzung in R

Lernziele und Agenda

  • Ein Bayesianisches Modell definieren und interpretieren 
  • Funktionen nutzen, um statistische A-posteriori-Verteilungen zu simulieren
  • Kurze Skripte und Funktionen schreiben, um statistische A-posteriori-Verteilungen zusammenzufassen 
  • Grafiken gestalten, um statistische A-posteriori-Inferenzen zu veranschaulichen

  • Grundlagen der Bayesianischen Statistik 
  • Single-Parameter Modelle Multi-Parameter 
  • Modelle Bayesianische Berechnung mit R
  • (Kurze) Einführung in Berechnungen mit R
  • Markov Chain Monte Carlo (MCMC) 
  • Methoden Hierarchische Modellierung 
  • Modellvergleiche 
  • Regressionsmodelle

Inhalt

Aufgrund der Unterschiede zwischen Bayesianischer Statistik und traditioneller Statistik kann die Bayesianische Statistik bei vielfältigen Problemstellungen angewandt werden. Gerade in Verbindung mit der Statistiksoftware R erfreut sie sich dadurch zunehmender Beliebtheit. 

Dieser Kurs gibt eine prozessorientierte Einführung in die Bayesianische Berechnung mit R.

Neben der Vermittlung der theoretischen Basis liegt der Fokus auf der praktischen Demonstration und selbständigen Anwendung der Methoden

Hierzu werden viele praktische Übungen durchgeführt, um größtmöglichen Lernerfolg zu erreichen. 

Aufgrund des notwendigen Tiefgangs des Seminars und um eine hohe Qualität zu sichern ist die Teilnehmerzahl streng beschränkt.

INHOUSE-SEMINAR

Die Inhouse-Seminare lohnen sich bereits ab 2 Interessenten.

1.290,00
pro Tag bis 4 Teilnehmer zzgl. 19% MwSt

  • Alle Inhalte der Inhouse-Seminare werden individuell zugeschnitten und zielgruppenspezifisch vermittelt.
    Intensive Nachbetreuung ermöglicht den Teilnehmern ihre Kenntnisse in kürzester Zeit umzusetzen
    .
  • Empfohlene Seminardauer: 2 Tage
  • Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- Euro (pro Tag, pro Schulungsrechner)
  • Telefon: +49 611 531 500 91
  • E-Mail: training@masem.de

VIRTUELLES KLASSENZIMMER

Ideal für das Home-Office oder dezentrale Arbeitsgruppen

€1.290,00
pro Tag bis 4 Teilnehmer zzgl. 19% MwSt

  • Bei Seminaren in unserem virtuellen Klassenraum nutzen Sie Ihre eigenen Rechner und erhalten von uns den gleichen Service in der gleichen
    hohen Qualität bei weniger Aufwand!
  • Telefon: +49 611 531 500 91
  • E-Mail: training@masem.de

Hintergrundinformationen zu R

Sie wollen, ehe Sie ein R Seminar buchen, etwas mehr erfahren, was R ist und kann? R ist eine Programmiersprache, die unter der GNU-Lizenz veröffentlich wurde. Hauptaugenmerk der Sprache liegt auf der Umsetzung statistischer Analysen und der effizienten Erstellung von Grafiken. Historisch ist R aus der (proprietären) Programmiersprache S entstanden, weswegen die beiden in weiten Teilen sehr ähnlich sind. Nachdem R über Jahre vorwiegend im Hochschulbereich eingesetzt wurde, wird seine Leistungsfähigkeit vor allem im Bereich der Data Science sehr geschätzt. Durch über 600 Zusatzpakete (Stand Ende 2019) sind nahezu alle bekannten statistischen Verfahren und Darstellungsmethoden verfügbar. R kann problemlos auf allen gängigen Plattformen (MS Windows Vista/7/8/Server 2008/10, Mac OS X, Linux Redhat/Debian/sus/ubuntu) installiert werden. Mit der Installation von R wird zugleich auch eine Programmierumgebung installiert. Die meisten Anwenderinnen und Anwender verwenden jedoch RStudio® um R möglichst komfortabel zu nutzen. Auch RStudio® ist für fast alle gängigen Betriebssysteme verfügbar und steht in zwei verschiedenen Varianten zur Verfügung. Neben den freien Desktop und Server-Installationen stehen noch kostenpflichtige Angebote zur Verfügung, die darüber hinaus besseren Service und Dashboards und Systeme zur Projektorganisation bereitstellen. Hier finden Sie eine Übersicht über die Unterschiede der einzelnen Systeme. Für die R Seminare die masem training anbietet wird im Regelfall auf die freie Desktop-Installation von RStudio® zurückgegriffen. Shiny® von RStudio® ermöglicht es zudem komfortabel R-basierte Applikationen zu entwickeln, die eine interaktive Datenanalyse für die Betrachter ermöglichen. So können interaktive Grafiken Ihre Daten schnell und aussagekräftig visualisieren oder mit Widgets Tabellen so konstruiert werden, wie sie für die aktuelle Aufgabe benötigt werden.